Mittwoch, 26. März 2014

Freie Fahrt bis Ulanbaator

Es hat ein bisschen Nerven gekostet - aber die Mühe hat sich gelohnt: Nachdem Irina und ich bisher nur mir Personalausweis unterwegs waren und die Reisepässe zwecks Visabeschaffung in Deutschland geblieben sind haben wir heute in einer Schule unsere Pässe in Empfang genommen. Wir freuen uns riesig - ab jetzt steht Georgien, Aserbaidschan, Kasachstan, Russland und det Mongolei nichts mehr im Wege, zumindest was den Papierkram angeht.
Wir haben unser Tempo seit mehr als einer Woche massiv gedrosselt und in der Grenzstadt Hopa noch zwei Tage Pause gemacht - wir können also morgen mit frischen Kräften und voller Tatendrang in unser zehntes Land auf dieser Tour einreisen.

Kommentare:

  1. Glückwunsch!!!!! MuP

    AntwortenLöschen
  2. Wieviel ihr schon erlebt habt! Und wieviel euch noch bevorsteht - es bleibt spannend! Alles Gute für die weitere Fahrt! Helena

    AntwortenLöschen
  3. So süß Ihr zwei auf dem Foto!
    Freue mich für Euch! = )
    Alles Gute für Euer weiteres Abenteuer !
    Tani

    AntwortenLöschen