Montag, 8. September 2014

Couchsurfing

Faszinierende Begegnung mit Mike, einem Couchsurfer aus Amerika, der in Japan englisch unterrichtet. Und so ganz nebenbei das japanische Meer nur mit einem Kayak überquert.  Die Überquerung dauerte insgesamt zwei Wochen mit Zwischenstops auf zwei Inseln in dieser Region. Die letzte Etappe dauerte drei Tage. Durch eine Strömung von 5 knoten. Seine Mission ist die beiden Nationen, die an diesem Meer liegen zu verbinden, um Aufmerksamkeit für seine eigentliche Mission zu wecken: Den Müll am Strand. Wahrscheinlich unsere verrückteste Couch auf dieser Reise.

Keine Kommentare:

Kommentar posten