Dienstag, 9. Dezember 2014

Das liebe Kleingeld

Wir machen auf dem Weg nach - ist noch eine Überraschung - einen Zwischenstopp in Dubai. Zum Glück reicht die Zeit, um vom Flughafen einen kurzen Abstecher in die Stadt der Wolkenkratzer zu machen. Am Flughafen sieht noch alles toll aus, wir können für einen überschaubaren Betrag unser Handgepäck am Flughafen deponieren und relativ günstig eine 24 Stunden Karte für den öffentlichen Nahverkehr erwerben.
Wir fahren zum Burj Khalifa, dem mit mehr als 850 Metern Höhe mit Abstand höchsten Gebäude der Welt. Es gibt da zwei Besucherplattformen. Die niedrigere kostet schlappe 40 € Eintritt, die höhere gar um die 150 €. Nur für den Blick auf die versmogte Stadt ist es uns das nicht wert. Aber Foto gibts ja auch von außen.

Weiter zur nächsten Attraktion. Burj al Arab, das edelste Hotel der Welt. Da hätten wir leider vorher reservieren müssen, um einen Sekt für viel zu viel Geld zu trinken. Aber auch das Burj al Arab macht sich neben Irina nicht schlecht auf dem Foto aus der Ferne.
In Dubai gibt es glaub ich mehr Baustellen als in Berlin, deutlich mehr. Die Stadt scheint nur halb fertig zu sein. Das Baustellen fotografieren haben wir uns gespart. Aber ein paar mehr Impressionen zu Dubai gibts, sobald wir in - verrat ich nicht - eine bessere Internetverbindung haben...

Keine Kommentare:

Kommentar posten